Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hunger@Bluephod. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

bluebelle

Küchenchef

  • »bluebelle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 284

Wohnort: Ottobrunn

Beruf: Hardware-Redakteurin

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 30. April 2012, 11:36

Wie man den Pizzamann gesünder macht

McDonalds ist nicht gerade die gesündeste Art und Weise, sich zu ernähren. Gleiches gilt auch für den Pizzabringdienst. Ich denke, soviel ist klar und auch allgemein bekannt. Daher ist es mir immer wieder ein Rätsel, wieso man zu McDonalds gehen oder sich beim Pizzaman was bestellen sollte, was auch gut für die Figur ist. Das ist nicht Sinn und Zweck der Sache! Umso dämlicher finde ich auch immer die Ratschläge mancher Ernährungsexperten, wie man möglichst kalorienarm (und geschmacksarm) in Fastfood-Läden und bei Bringdiensten bestellt. Jüngstes Beispiel ist ein Artikel in der Huffington Post namens "Make Italien Takeout Healthier". Hier die Tipps im Einzelnen:

1. Esst eine Suppe vorneweg, aber nicht zu salzig
Beim Chinesen sehr gerne, aber ich kenne nur wenige Pizzabringdienste, die Suppen anbieten. Das sind dann alles Restaurants mit Lieferservice.

2. Statt eines Salats mit Croutons und dicker Sauce nimm einen mit Balsamico und Parmesanspänen
Und statt einer Pizza nimmst Du einen schönen Apfel. Das ist Blödsinn! Wenn Du Bock auf nen matschigen Salat hast, dann bestell ihn Dir! Bringdienste sind teuer genug, da muss man nicht noch Sachen bestellen, die einem nicht taugen.

3. Lass den Käse beim Überbacken weg
Dazu fällt mir wirklich nichts ein.

4. Tupf Deine Pizza vor dem Essen mit Küchenpapier ab, um das überschüssige Fett zu entfernen
Ja, macht Sinn. Darum bestell ich auch keine Salamipizza, weil ich die Öltümpel auf der Oberfläche wirklich schrecklich finde. Natürlich reduziert das Abtupfen dann auch den Geschmack, aber damit kann man leben.

5. Statt Tomatensauce nimm eine Olivenöl-basierte Sauce oder eine Tomaten-Essenz
Tomaten-Essenz? Kocht Jamie Oliver neuerdings bei Mama Pizza? Und Ihr bevorzugt eine Olivenöl-basierte Sauce einer Tomatensauce. Aha. Ihr tupft also Pizza ab, esst aber lieber Olivenölsaucen statt Tomatensaucen.

6. Wähle eine Kinderportion und dazu noch Gemüse
Also ich weiß ja nicht, wo ihr bestellt, aber mein Bringdienst hat keine KInderportionen. Und übrigens auch kein Gemüse außer Pommes und Kroketten (kann man ja abtupfen).

7. Ersetze Frittiertes und Gebratenes durch Gegrilltes und nimm Gemüse dazu
Hallo? Was, glaubt Ihr, erzählt mir der Bringdienstmann am Telefon, wenn ich anfange, sein Gericht zu demontieren. Das Sößchen vielleicht auch noch auf einem extra Teller?

8. Ersetze bei einem Nudelgericht die Nudeln durch mehr Gemüse
Ja klar. Mal ehrlich: Wenn Euch die Zusammensetzung von Bringdienstfutter so missfällt, dann kocht gefälligst selber oder geht essen. Ein Bringdienst ist kein Wunschkonzert, sondern ein knallhart kalkuliertes Unternehmen.

9. Statt Pizzastück und Salat und danach noch einem Pizzastück nimm gleich zwei Pizzastücke und lass den Salat weg
Endlich mal ein vernünftiger Ratschlag. Noch besser wäre er natürlich, wenn er "Teile den Salat mit anderen" lauten würde. Ernsthaft: Wieso nicht ein halber Salat, ein Pizzastück und dann noch ein halbes?

10. Wähle die Pizza mit dünnem statt dickem Boden. Und Pizza ohne Tomatensauce ist nicht unbedingt kalorienärmer, weil sie meist mehr Käse drauf hat
Dünner Boden ist okay, kommt aber auf die Pizza an. BBQ-Pizza braucht dicken Boden, Margheritas oder Reginas lieber auf dünnem Boden.

11. Du musst nicht auf ein Dessert verzichten: Teilt es zu fünft oder nimm Reste am nächsten Tag ins Büro mit - drei Gabeln voll reichen Dir!
HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAAAAAAAAAAAAAAAAAA! Kein weiterer Kommentar.
Denn Magie ist mehr als nur Suppenwürze

Ähnliche Themen

Social Bookmarks